Schlagwort-Archiv: Wien

Review : Tatort | Ausgelöscht

Sehr schöner Anfang, sehr actionreich und keiner dieser sich ewig langziehenden Tatorte, wo dann Leiche und Fall auch erst in den letzten 30 Minuten auftauchen. Die Story ist zwar vom ersten Augenblick ein wenig durchschaubar, auch wenn die letzte Wendung dann doch überraschend kommt. So war auch klar, das die bulgarische Kollegin ein doppeltes Spiel spielt und am Ende ist sie nichtmal eine Kollegin sondern die Auftraggeberin. Und ein schmieriger Anwalt, der die Polizei die ganze verhöhnt und am Ende selber verwickelt ist spielt auch noch mit.

Trotzdem ist dieser Eisner Tatort mit der neuen Kollegin schon etwas Besonderes, was auch daran liegen mag, dass ich den Akzent einfach mag. Viele Szenen gehen knapp am Slapstick vorbei, sind aber immer witzig, da hat man auch schon Schlimmeres erlebt im ARD. Fand ihn sehr ansprechend. Kann man sich ansehen.